Neues vom Welpentreffen 2014 in Kürze unten!!

 

 

 Wurftreffen 2006

 Unser erstes Welpentreffen(A-Wurf) fand am 28.12.2006 bei uns zuhause statt. Es war kühl und dick vermummt gab es an Stehtischen auf unserer Terrasse heiße Suppe und Getränke -- den Welpen war das Wetter egal, sie tobten durch den Garten und freuten sich mit ihrer Mama Yoice und den Geschwistern nach 1/4 Jahr wieder mal zu spielen  Es war ein schöner Nachmittag mit viel Erfahrungsaustausch und ich habe mich sehr gefreut, meine Kleinen wiederzusehen!!!

 

 Wurftreffen 2007

Am 28.04.2007 sah ich meine inzwischen schon "großen" A-ler mit ihren Familien wieder. Wir machten unseres Vesper und eine gemeinsame Wanderung im Remstal und durch den Schurwald mit vielen Fotoshootings  und einen Test:"Wer ist der wildeste Schwimmer im Waldbach und wer macht sich garnicht schmutzig?....? --der angeblich sauberste Hund war dann gleich zu Beginn der schmutzigste !  Mit nassen aber zufriedenen Hunden machten wir uns dann durch den Wald auf den Heimweg.

Im Anschluß gabs noch Kaffee und Kuchen bei gemütlichem Gespräch in unserem Garten.

 

Wurftreffen 2008

 Unser erstes Dummytreffen war dann am 12.1.2008: Wir trafen uns mit unserem Trainer (Detlef Henrich)in Winterbach im Remstal und hatten einen tollen informativen --aber auch arbeitsreichen Tag: Grundgehorsam auf den Wiesen und erstes Dummytraining  mit unseren Hunden --manch einer hatte noch Übungsbedarf--aber es war schön, viele wiederzusehen (auch für mich zu sehen, wie aus Welpen und Junghunden doch schön "Große" geworden sind und wie sie sich alle untereinander und mit ihrer Mama Yoice so toll verstanden haben) und alle konnten ein wenig Wissen mehr rund um seinen Hund mitnehmen--vielen Dank an Detlef, der diesen Tag so gut vorbereitet hat. So konnte jeder am Abend ( mit müden aber glücklichen ) Hunden nach Hause fahren!

 

 

Am 15.09.2008 trafen wir uns in Winnenden bei der Ausstellung des DRC. Einige versuchten ihren Hund erstmals im Ring zu führen--es war eine Erfahrung wert(die anderen fotografierten kräftig und drückten uns die Daumen).

Im Anschluß wanderten wir durch die Wiesen der Umgebung bis zum Lokal, in dem wir einen Tisch fürs Mittagessen festgemacht hatten. Schade, daß an diesem Trag nicht so viele wie im letzten Jahr Zeit hatten, dennoch war es ein schönes Treffen.

 

 Wurftreffen 2009

 Am 15.09.2009 trafen wir uns auf der Wolfsbühlhütte auf der Schwäbischen Alb. Unsere Trainerin  Sandra Weiss war dabei und machte mit uns einen"ANTIFRESSKURS" (  in 2 Etappen  -- dazwischen mussten wir uns unbedingt stärken, der Grill war angeworfen  und nach Fleisch, Wurst und Kartoffelsalat gings in die 2 .Runde!).

Heute war nicht nur der Gehorsam des Hundes gefragt, sondern auch die Konzentration des Hundführers(und so gelang manchem Hund das Kunststück, sich aus den ausgelegten Leckerbissen wie z.B. Wurst oder Käse, seinen Leckerbissen blitzschnell zu holen!). Wir haben viel gelernt (und viel gelacht!!).

Am Nachmittag wurde es gemmütlich  bei Kaffee und Kuchen--schön wars, ml wieder so viele von meinem ersten Wurf zu sehen-- und schön ist es auch, dass so viele neue Freundschaften entstanden sind!

Danke auch nochmals an Sandra, die uns wieder Einiges auf den Weg gegeben hat.

 

 Wurftreffen 2010

 Im 2010 hatten wir einen Dummytag mit Trainer Uwe Köstler und seiner Frau Tanja in Wald und am See(ganz in unserer Nähe).

Also trafen wir uns alle bereits am frühen Vormittag am Waldparkplatz zum Herrenbachstausee, um gespannt zu warten, was da auf uns zukäme. Nicht jeder war überzeugt, daß sein Hund für so etwas geeignet wäre ..?..!

Es war ein toller Tag mit vielen Eindrücken, viel Gelächter(manch einer wurde bei der Wasserarbeit auch ziemlich nass--so auch ich???!!)--natürlich auch viel Konzentration, denn wollte man seinen Hund nicht auch wieder mit(!) Dummy aus dem Wald oder dem Wasser zurückordern können?

Alle waren am Schluß sehr zufrieden wurden auch alle vom Trainer gelobt und zur Weiterarbeit aufgefordert:"Dein Hund kann das--Du musst ihm das nur richtig sagen!"). Wir hatten den ganzen Tag schönes Wetter und ein idealen Picknickplatz, wo ausgiebig gevespert und Kuchen gegessen wurde. Nach all dem vielen Trainieren war in der Häckermühle ein schöner Tisch in der Sonne der gelungene Abschluß!

Herzlichen Dank nochmals an unser Trainerpaar --wir haben viel!!!an Informationen für uns(vorallem!!) und unsere Hunde mitbekommen, Danke auch an alle, die etwas "Durchhaltenahrung" für uns 2-Beiner mitgebracht hatten.

Ich denke, so einen Tag können wir mal wieder machen!

 

 Wurftreffen 2011

 2011 WAR EIN BESONDERES JAHR !!!

Erst wurde Yoice zum zweiten Mal Mama(diesmal waren es allerdings nur 3 Welpen/nicht 9 wie beim A-Wurf)--die Welpen wurden am 3.2.2010 geboren und wurden am 9. und 10.4.10 von ihren neuen Familien geholt.

 

So waren nun 2 Welpentreffen zu organisieren: 

 Am 24.07.2011 trafen wir uns wieder mit den A-lern  auf der Wolfsbühlhütte:

Diesmal waren Wesenstest-Stationen aufgebaut und es gab `ne Menge Spaß(solch riesige Gespenster gibt`s doch garnicht--oder doch??--so mochte manch Hund sich das gedacht haben). Doch ich glaube, jeder hat gemerkt, daß dies für seinen Hund nicht so schwierig ist zu absolvieren und mit kleinen Übungseinheiten würde der offizielle Test bestimmt klappen!

Nach dem Mittagessen ( Würstchen und Kartoffelsalat können nach getaner Arbeit sooo gut schmecken!) wurde auf der Wiese vor der Hütte der Mensch-Hund-Slalom aufgebaut und unter Hütchen am Rand des Gebüschs Leckerchen versteckt, die die Hunde dann einzeln(!!nicht immer einfach!!)suchen und finden(und natürlich dann fressen) sollten. Da es draussen zu kühl zum Sitzen wurde, gingen wir es  in die  warme Stube  und machten uns beim Kaffee noch gemütlich.

Schön war`s und ich freue mich schon auf`s nächste Jahr!!

 

Am 31.07.2011 trafen sich die Kleinen, meine Welpen aus dem B-Wurf bei uns im Garten. Wie sind sie schon wieder so gewachsen!!

Ihre Schwester Akira aus dem A-Wurf kam auch dazu(sie konnte beim A-Wurf-Treffen nicht dabeisein). Wieder einmal gab es das !/4-Jahr-Treffen nach einer Abgabe!

Schön wars, wir haben ein paar Stationen (Raschelpapier, Topfstation etc.) aufgebaut, ein kleines Hundetraining im Kreis gemacht. Danach gab es Kaffee und Kuchen für die Menschen und Kauknochen für die 4-Beiner.

Zu Besuch war auch meine Freundin mit ihrer 12 Jahre alten und noch sehr fitten  Golden Hündin(sozusagen die Seniorin der Hundemeute). So hatten die neuen Welpenbesitzer schon mal einen Vorgeschmack, wie es sein wird, wenn die Hunde älter sind.

Ich bin schon sehr gespannt, alle wieder um den ersten Geburtstag zu sehen!!

 

Wurftreffen 2012

Im Jahr 2012 war am 1. April das erste Treffen des C-Wurf. Ausser Leo(Charly) waren alle gekommen und wir hatten eine Menge Spaß.

Toben, spielen und ein paar Aufgaben lösen -- das war ganz im Sinn unserer

Kleinen! 

Da der Wettergott mitgespielt hatte, fand der Tag im Freien statt. Amy und Yoice hatten auch ihre Freude am Gewusel in Garten und unterwegs. Die Suchspiele auf den Wiesen  und das Slalomlaufen im Garten wurden von 2- und 4- Beinern toll absolviert (  war es auch manchmal nicht so leicht!!!).

Ich hoffe, alle sind wieder gut und ohne Stau nach Hause gekommen -- ich habe mich auf jeden Fall gefreut, in natura zu sehen, wie aus meinen Welpen so fröhliche Junghunde geworden sind.

 

 

15.04.2012: heute trafen sich Familien mit den Hunden meines A- und B- Wurfs bei uns, um in Feld Wald und Wiesen gemeinsam einen Tag zu verbringen.

Nach kleinem Spaziergang (es regnete und regnete,...!!!) trafen wir uns mit einer Trainerin, die uns mit Spiel und Spass auf der Obstwiese zeigte, wie man die  4-Beiner zu noch mehr "will-to-please" bringen kann.

Anschliessend--ziemlich nass, wanderten wir zum Ausflugslokal, wo sich alle stärken und trocknen konnten (das obligatorische Fotoshooting war natürlich auch dabei).

Gestärkt wanderten wir durch Weinberge, am (die Hunde im...) Bach entlang durch

den Wald (teilweise war es ein Abenteuerspaziergang...!!!) wieder nach Hause.

Schön, dass ich Euch mal wieder gesehen habe!

 

Wurftreffen 2013

 18.08.2013: zu unserem diesjähriges Treffen  waren Hunde aus allen 3 Würfen dabei--schön zu sehen, wie sich alle entwickelt haben. Wir hatten eine Trainerin,  die uns das Maintrailen nahe brachte. Es war ein schöner Tag mit viel neuen Erfahrungen und Gespächen und Entspannung beim Grillen und Kaffetrinken. Auch die Hunde hatten ihr " Kuchenstück" nachdem sie gut gearbeitet hatten: ein großes Ohr zum Kauen.

 

Top